Selbstfindung durch Nacktbalgen

17 08 2009

Ich habe eine interessante „Sportart“ gefunden. Beim Beachbalgen oder auch Nacktbalgen bekämpft man sich nackt im Sand. Es scheint sowohl sportlichen als auch spirituellen Charakter zu haben. Das Video verrät mehr.

GD Star Rating
loading...



Sommersorte nicht sommertauglich

7 08 2009

Ritter Sport beglückt Schokifans diesen Sommer mit der Sommersorte „Waldbeer Joghurt“. Die Farbe der Verpackung hat Joli und mich überzeugt die Schokolade zu kaufen. Joli hat die Packung entdeckt und ich habe den Inhalt gegessen – sie ist köstlich!

ritter_sport_waldbeer_joghut Leider schmilzt sie schneller als zum Beispiel „Dunkle Voll-Nuss“ und ist deshalb überhaupt nicht für den Sommer geeignet – selbst im klimatisierten Büro nicht. Sie ist nämlich zu weich um Stücke abzubrechen und muss deshalb  im Kühlschrank gelagert werden.

Eigentlich habe ich in Köln, nachdem ich von zwei netten Herren mehr oder weniger freundlich darauf hingewiesen wurde, erfahren, dass ich seit Paris fett geworden bin. Trotzdem wollte ich mit Tee- und Leberwurst, Brot und Ritter Sport ein Stück Deutschland exportieren. Und nun haben wir vier Tafeln Schokolade im Büro! Um den flachen Bauch werde ich mich wohl erst wieder in Dortmund bemühen können.

Außerdem habe ich beim Stöbern auf Amazon etwas Skurriles entdeckt. In der Kategorie „Küche & Haushalt › Heimtextilien, Bad- & Bettwaren“ befinden sich auf den ersten drei Plätzen Gleitgelsorten.

GD Star Rating
loading...



Neuer Plan

29 06 2009

Ich gehe doch nicht aufs Burgfest. Leider! Es war eine schwere Entscheidung, da ich besonders gern Annika und Felix wiedergesehen hätte. Ausserdem ist das Burgfest die beste Party, die Königstein zu bieten hat. Ich habe sie seit unserem Einzug 2002 soweit ich mich erinnern kann kein einziges Mal verpasst. Hut

Einen Hut fürs Fest hatte ich auch schon. Erstanden am Wochenende bei Bigou Brigitte in Nancy. Rhea findet ihn scheusslich. Nun, ich hatte nicht vor ihn jeden Tag zu tragen.

Am ersten Augustwochenende schreibe ich drei Klausuren an der ISM in Dortmund. Bis dahin habe ich ab heute Abend einen sehr ehrgeizigen Lernplan. Jeden Tag eine Vorlesung aus dem Business Communication Bereich (Kommunikationssoziologie oder Journalistik und Medienökonomie) plus mindestens eine Stunde für Investition und Finanzierung. Das sind jeden Abend 2-3Stunden lernen. Hoffentlich halte ich durch.

Drückt mir die Daumen!

GD Star Rating
loading...



Immernoch Chaos.

3 06 2009

Heute ist mein zweiter Arbeitstag und geht es geht mir soweit gut!

Eine Wohnung habe ich leider immernoch nicht, aber dafuer bis Sonntag eine Unterkunft, die nicht allzu teuer ist.

Ich hatte erst ein sehr interessantes Angebot fuer 400€. Allerdings wollte die Person dann, dass ich ihr 600€ als Kaution ueberweise und sie mir dann die Schluessel per Post schickt. Das kam mir etwas komisch vor.. vorallem als sie dann meinte, dass sie ein „child of god“ sei und deshalb sehr ehrlich sei. Haha. Da wohn ich lieber im Hotel!

Seit gestern habe ich eine Monatskarte fuer die Métro und als naechste Anschaffung steht eine franzoesische SIM-Karte auf dem Plan. Dann wird hoffentlich auch die Wohnungssuche leichter.

Ich bin jedenfalls sehr froh, wenn ich endlich eine Wohnung habe und dann auch mal Zeit habe Paris zu erkunden!

GD Star Rating
loading...



Frauenzeitschriften und die Europawahl

15 05 2009

Am 7. Juni ist Europawahl! In Dublin hängen schon seit Wochen Plakate und so langsam kam mir, dass dann ja auch in Deutschland gewählt werden müsste. Ich weiß nicht genau, ob ich auch eine Wahlkarte bekommen habe, da meine Post ja weitergeleitet wird, aber Europapolitik geht an mir vorbei. Das ist eigentlich blöd, da viele Beschlüsse, die auch mich betreffen, durch die EU getroffen werden. Laut Sarah ist es aber ein bekanntes Phänomen, dass zu wenig über europäische Politik berichtet wird. Nicht zuletzt, weil es den Bürgern zu weit entfernt vor kommt. Tatsächlich ist es so, dass ich mehr über den Tratsch in Königstein durch die Königsteiner Woche weiß, als über Europapolitik.

Vorgestern habe ich mich bei AuFeminin, dem größten Frauenportal Europas, dass in Deutschland zum Axel Springer Verlag gehört, beworben. Das Praktikum wäre in Paris, die Abteilung das international Marketing. Klingt gut! Heute ist mein Telefoninterview und gestern habe ich mich mit Elle, Cosmopolitan und Glamour eingedeckt. Ich muss ein wenig in die Materie kommen.

Außerdem habe ich gemerkt, dass ich nächste Woche Dienstag meine erste Klausur hier schreibe. Public Relations! Ich sollte mal lernen…

GD Star Rating
loading...