Trachten-PR zur Wiesn

24 08 2010

Der Münchner Merkur glänzt heute damit, zu zeigen, wie gut sich doch Werbung und Inhalte im Journalismus verknüpfen lassen.

Der TZ und dem Münchner Merkur liegen heute eine Sonderveröffentlichung zum Thema Trachten bei – das „Trachten Journal 2010“. Die Beilage besteht mindestens zur Hälfte aus gekennzeichneten Anzeigen und der journalistische Anteil beschreibt die neusten Modetrends. Bei Modethemen muss man zwangsweise auch Markennamen nennen, aber die billige Aufmachung und der sich ständig wiederholende Inhalt (Qual der Wahl, zurück zu den Wurzeln) sind einfach fern von gutem Journalismus. Kurzum: Da wurde eine Werbebeilage produziert.

merkur_DSC_0044_crop+edit_Web Auf Seite 1 des Merkurs prangen ein paar Spieler des FC Bayern in ihren neuen Lederhosen und stoßen „auf den geglückten Saisonstart“ an und auch der Hinweis darauf, dass schon lange nicht mehr so viele echte Bayern im FC Bayern waren, lässt das bayerische Herz höher schlagen. Weiter geht’s dann im Sportteil, wo die weniger bayerischen Bayern-Spieler in Lederhosen gezeigt werden: „Obwohl aus aller Herren Länder – in Tracht macht jeder eine gute Figur.“

Wer jetzt keine Lust hat, sich umgehend mit neuer Tracht fürs Oktoberfest einzukleiden, dem ist wohl nicht mehr zu helfen. Am besten gleich im Trachten Journal nachlesen, was angesagt ist und dann zum beworbenen Händler düsen. Die Wiesn startet am 18. September – viel Zeit ist nicht mehr, wenn man noch ein Schnäppchen machen möchte.

GD Star Rating
loading...


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>