UV-Strahlen, Sonne, Meer

8 09 2011

Das harte Leben hat hier zwar schon begonnen, aber wir haben bereits vier verschiedene Strände erkundet. Natürlich waren wir in Waikiki, wo der Strand Kuhio Beach Park genannt wird, in Lanikai, in Kailua und in Hanauma Bay.

waikiki Der Strand von Waikiki ist zu Fuss keine zehn Minuten entfernt. Das ist sehr praktisch, weil man im Bikini und mit Handtuch zum Strand läuft, sich hinlegt und zum Duschen schnell wieder zuhause ist. Und wenn man möchte, kann man morgens schnell mal ins Meer hüpfen, bevor es dort voll wird und man seinen ganzen Tag am Strand vertrödelt. Tagsüber ist es dort für meinen Geschmack nämlich viel zu voll, weshalb ich, wenn wir ohnehin den ganzen Tag Zeit haben, es vorziehe, ein bisschen mit dem Bus zu fahren und dann etwas mehr Platz zu haben.

Lanikai Wenn man sich eine Stunde in den Bus setzt, kommt man nach Kailua. Die Wellen dort sind nicht zum Surfen geeignet, aber dafür kann man gut schwimmen, Paddleboard fahren oder sich ein Kajak mieten. Mit dem Kajak darf man zu den kleinen Inseln fahren, die unweit des Strands liegen. Noch etwas weniger Menschen befinden sich in Lanikai – dort ist man, wenn man circa zehn Minuten von Kailua aus läuft. Lanikai soll einer der schönsten Strände der Welt sein und tatsächlich sind das Wasser, die Natur und der Sand traumhaft.

Hanauma Bay Hanuma Bay ist – wie der Englischkönner möglicherweise erkennt – eine Bucht. Dort kann man wundervoll schnorcheln gehen, weil an den Riffen viele Korallen leben, von denen sich unzählige Fische ernähren. Nachdem man sich einen furchtbar langweiligen Einführungsfilm angesehen hat, darf man den Strand betreten und ins Wasser gehen. Wir sind knapp über den Riffen langeschnorchelt und waren so direkt an den Fischen. Man darf nichts berühren, da sonst die Natur gestört wird – Angst haben die Fische aber nicht. Wenn man Glück hat, sieht man wohl auch Schildkröten. Hierhin kommen wir definitiv nochmal hin zurück, es ist einfach super durchs Wasser zu gleiten und die Lebewesen zu beobachten!

Natürlich gibt es noch viele weitere Strände, die wir in den nächsten Monaten auskundschaften werden. Zunächst steht allerdings erstmal wandern auf dem Plan.

GD Star Rating
loading...


Aktionen

Informationen

1 Antwort zu “UV-Strahlen, Sonne, Meer”

29 09 2011
Timm (22:00:47) :

Ahoi, ich bin mal so frei und schreibe was in deinen Blog. Sieht super aus! Ich bin auch seit einige Zeit mit WordPress beschaeftigt steige aber noch nicht durch alle Funktionen durch. Dein Blog ist mir da immer eine gute Anregung. Danke!

GD Star Rating
loading...

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>