Hello, Dublin

26 01 2009

Wie schön es sein kann, wenn man ins Bett geht ohne aufstehen zu müssen, durfte ich heute morgen erfahren. Gegen elf Uhr bin ich aus dem Bett gekrochen und wollte zum ersten Mal unser Duschklo testen. Leider haben wir den Boiler nicht eingestellt und es gab somit kein warmes Wasser. Macht nichts, duschen ist sowieso schlecht für die Haut.

Zum Frühstück gab es Cornflakes, Orangensaft und schwarzen Tee – also wie zu Hause. Sarah, meine nette Mitbewohnerin, hat aus einer Milchreisschüssel aus Plastik getrunken. Uns fehlt noch Geschirr und teilweise auch Besteck.

Gegen Mittag ging der Tag dann endlich los! Malte, ein ISMler auf Frankfurt, Sarah und ich sind mit dem Bus in die Innenstadt gefahren.

Dort haben wir Sarahs Fahrrad reparieren lassen, haben einen Aldi entdeckt und ich habe in einem Elektronikladen einen Adapter für die Steckdosen hier gekauft. Auf dem Rückweg waren wir alle schwer bepackt mit Haushaltsartikeln. Trotzdem bin ich mit Malte noch durch den Park „St Stephen’s Green“ und über das Gelände des „Trinity College“ geschlendert.

Eine heikle Angelegenheit hier ist der Linksverkehr. Beim Überqueren der Straße blickt man – wie im Kindergarten schon gelernt – zuerst nach links, dann nach rechts, dann nochmal links und dann geht man über die Straße. Wenn man hier nach links guckt, sieht man, dass kein Auto kommt, geht über die Straße und wird dann von rechts vom Auto überfahren. ;) An gezeichneten Fußgängerüberwegen (keine Zebrastreifen!) steht sogar, wohin man gucken muss. Nun, vor dem Bus konnten wir gerade noch zurückspringen. Die Autofahrer sind eigentlich sehr zuvorkommend. Trotzdem sollte man nicht einfach vors Auto rennen, nur weil man in die falsche Richtung sieht.

Zum Abendessen hat Sarah für uns beide Nudeln mit einer vegetarischen Sauße gekocht.  Sehr lecker!

Bis bald, Nina

GD Star Rating
loading...


Aktionen

Informationen

2 Antworten zu “Hello, Dublin”

2 02 2009
his dudeness (22:20:06) :

„Sarah, meine nette Mitbewohnerin, hat aus einer Milchreisschüssel aus Plastik getrunken.“

wow…niggo hat eben ein handtuch fallen lassen.dann hat er es wieder aufgehoben.
manmanman, bei dir passiert ja was :P

GD Star Rating
loading...
12 02 2009
Nina (20:39:22) :

Ich fand es bemerkenswert. Aber es kann schon mal vorkommen, dass nicht alles *superspannend* ist.

GD Star Rating
loading...

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>