Team Steinmeier hat noch einen Platz frei

31 07 2009

Das „Team Steinmeier“ präsentiert sich nun auf seiner eigenen Webseite – ohne Ulla Schmidt. Dass sie dem Kompetenzteam der SPD vorerst nicht angehören wird, wurde bereits bekannt gegeben. Dies wird auf der Webseite auch entsprechend präsentiert: mit einem freien Feld passend für ihr Foto – oder vielleicht dem eines anderen Parteimitglieds?

team-steinmeier Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich es als eindeutiges Signal der SPD, dass man sich um Aufklärung bemüht, oder als peinlich werten soll. Das Bild wäre jedenfalls schön, wäre da nicht dieses freie Feld. Da hätte man vielleicht lieber noch ein bisschen Geld in die Hand genommen und den Webdesigner eine bessere Zwischenlösung finden lassen.

GD Star Rating
loading...


Aktionen

Informationen

3 Antworten zu “Team Steinmeier hat noch einen Platz frei”

1 08 2009
Ninas Blog » Team Steinmeier hat noch einen Platz frei (01:39:14) :

[…] Ninas Blog » Team Steinmeier hat noch einen Platz frei Tags: ber-mich, dublin, facebook, firefox, galerie, marketing, mitglieder, netzfundstcke, ninas-webseite, paris, photography, steinmeier, ulla-schmidt, urlaub […]

1 08 2009
Joli (10:52:11) :

Vielleicht hätten die Werbestrategen dort den Schröder reinpacken sollen oder ein Gazprom Logo^^.

Die arme Ulla. Eigentlich hat sie gar nichts unrechtes getan. Aber ist halt blöd gelaufen.

GD Star Rating
loading...
8 08 2009
Sommerloch doppelplusgut: Tauss, Schmidt, Schwesig, Jung und Lauterbach. : netzpolitik.org (22:35:15) :

[…] war nicht Ulla Schmidt, die, nun, wo der Bundesrechnungshof ihr die Absolution erteilt hat, endlich ihren Platz im “Team Steinmeier” einnehmen […]

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>